Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/vhosts/xufbadyo.host226.checkdomain.de/spirituell-wandern.com/wp-includes/post-template.php on line 317
Kontaktiere uns:
info@wandern-pilgern-reisen.de
        Folge uns:
Back To Top
Image Alt

Reisen

Genussvoll reisen – gut begleitet auf neuen Wegen

Neben dem Genießen, dem Spaß und dem Zelebrieren der Gemeinschaft geht es bei unseren Reisen auch um das persönliche Weiterkommen, nicht nur darum, von einem Ort zum anderen zu reisen, sondern auch gemeinsam zu den eigenen Themen. Verbindende Rituale in der Natur, ein Abend am Lagerfeuer, ein gemütliches Picknick unter schützenden Bäumen, genussvolles Ausruhen in komfortablem Ambiente und vor allem viele heilsame Wege, die wir durch die Geborgenheit und Inspiration der Natur erwandern – entlang von alten Wegen hin zu neuen Erlebnissen an heiligen Kraftorten.
berchtesgadenschrofen

Berchtesgadener Land

Von steilen Schrofen, schlafenden Hexen und der Watzmann-Familie bis hin zu den heiligen Gipfeln des Högl.

chiemsee

Chiemgau

Von gespaltenen Steinen an Maria Klobenstein, wo man zur weiblichen Dreifaltigkeit schlupfen kann, zum Chiemsee, dem See der Königskinder mit Hoffnung auf Heilung.

suedtirol2

Nord- und Südtirol

Zwischen Hohen Bergen, magischen Schluchten, Wallfahrtsorten, keltischen Siedlungen, Saligen Frauen und den Drei Bethen.

harz

Harz

Von Hexen, alten Klöstern, mystischen Steinen, Teufelsmauern und goldgelben Flüssen.

saaleunstrut

Saale und Unstrut

Von uralten menschlichen Zeugnissen und historischen Persönlichkeiten zwischen Flüssen, Weinbergen, Klöstern und Kirchen.

thueringen2

Thüringen

Grenzgänge zwischen Natur und Kunst, mit Dichtern und Musen, Mäzeninnen und Herrschern und immer konfrontiert mit der Frage: Was bedeutet mir Freiheit?

provence3

Provence

Begleitet von Van Gogh und Maria Magdalena, von Griechen und Galliern, zwischen Lavendel, Thymian, Rosmarin und dem wogenden Meer.

iseosee3

Iseosee und Valcamunica

Ein Tal, in Stein gemeißelt wie die Ritzungen auf dem Fels – und ein funkelnder See, von einer Berggöttin bewacht und nach Süden hin öffnen sich sanfte Hügel.

ruhrgebiethorsti

Ruhrgebiet

Eine der größten Metropolregionen Europas zeigt sich immer wieder überraschend und überraschend schön.

Zitate

Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt.

Dietrich Bonhoeffer

Wen anders als die Natur können wir fragen, um zu wissen, wie wir leben sollen, um wohl zu leben?

Christoph Martin Wieland

Schau dir die Natur an und du wirst alles verstehen.

Albert Einstein